Impressum | Sitemap | KIT | Home
News

 

Website: Umfassendes Infomaterial für Download verfügbar

[mehr]

 

Bribin: Erhöhung der Anlagensicherheit durch neuen Aufzug

[mehr]

 

Besuch des Rektors der Sebelas Maret Universität (UNS), Indonesien

[mehr]

Partner
Logos aller Partner

TP4 IBF, Karlsruher Institut für Technologie

Kurz- und Langzeitverhalten von Karstgebirge in der Umgebung von unterirdischen druckwasserhaltenden Absperrbauwerken 

Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik (IBF) - Prof. Dr.-Ing. habil. Theodoros Triantafyllidis

Druckwasserhaltende Absperrbauwerke in verkarstetem Gebirge sind weltweit eine technolo-gische Herausforderung. Das Kurz- und Langzeitverhalten von untertägigen Absperrbauwerken in Karsthöhlen in Indonesien wird untersucht. Zentrale Fragestellungen sind das Durch-strömungsverhalten von vorhandenen Wegsamkeiten und die Desintegrationsprozesse, die sich auf die Standsicherheit und die Gebrauchstauglichkeit auswirken könnten.

Zusammen mit den Teilprojekten TP 2, TP 3 und TP 5 wird ein Monitoring-System entwickelt und in der Laborhöhle Bribin installiert und betrieben. Die daraus gewinnbaren Erkenntnisse über Wasserdrücke, Sickerwassermengen sowie Verschiebungen der Sperre und des angren-zenden Gebirges fließen direkt in die Untersuchung weiterer Standorte ein. Das Durchströmungsverhalten der mit weichem tonigem Material gefüllten Kavitäten wird im Labormaßstab in einer neuartigen Durchströmungszelle bis zum hydraulischen Durchbruch untersucht wer-den. Die im Teilprojekt TP 15 zu entwickelnde Bohrloch-Scanner-Sonde wird eingesetzt wer-den, um Prozesse im umgebenden Gebirge bei Dauerstau zu beobachten.

Beim Ausbau der Höhle Seropan mit einer Wassergewinnung, bei der das Triebwasser in einer Holzdruckrohrleitung geführt wird, sind Technologien zur sicheren Auflagerung der Leitung und der Maschinenplattform in verkarstetem Gebirge zu entwickeln. Hierbei sind auch Lastfälle, die sich aus dem Einstau der Leitung bei Hochwasser oder der Beanspruchung bei Erdbeben zu erfassen. Im Vorfeld ist die Gefahr von Felsablösungen von der Decke und den Seitenwänden der Karsthöhle zu beurteilen und ggf. Maßnahmen zu deren Beherrschung zu entwickeln.

 
Team

 
Prof. Dr.-Ing. habil. Theodoros Triantafyllidis
 
Institutsleiter
 
Teilprojektleiter
Phone: +49 (0)721 608-2221
Fax:      +49(0)721 696096
Email: Theodoros.Triantafyllidis(at)kit.edu
 
  Dipl.-Ing. Thomas Mutschler, AOR

komm. Sprecher der Forschungsgruppe "Geomechanik und Felsbau"

stellv. Teilprojektleiter

Phone: +49 (0)721 608-2231
Fax: +49(0)721 696096

Email: Thomas.Mutschler(at)kit.edu

 
Adresse

Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik

Karlsruher Institut für Technologie 

Engler-Bunte-Ring 14

 

76131 Karlsruhe

 

Weiterführende Information

Internetseite des Inistituts: www.ibf.uni-karlsruhe.de

Internetseite des Pilotprojektes: www.hoehlenbewirtschaftung.de