Impressum | Sitemap | KIT | Home
News

 

Website: Umfassendes Infomaterial für Download verfügbar

[mehr]

 

Bribin: Erhöhung der Anlagensicherheit durch neuen Aufzug

[mehr]

 

Besuch des Rektors der Sebelas Maret Universität (UNS), Indonesien

[mehr]

Partner
Logos aller Partner

TP9 IWG-SWW, Karlsruher Institut für Technologie

Entwicklung und Umsetzung angepasster Technologien zur Abwasser- und Abfallbehandlung

Institut für Wasser und Gewässerentwicklung, Bereich Siedlungswasserwirtschaft und Wasser-gütewirtschaft (IWG-SWW) - Dr.-Ing Stephan Fuchs

Das Institut für Wasser und Gewässerentwicklung, Bereich Siedlungswasserwirtschaft (IWG, SWW) übernimmt innerhalb des IWRM-Vorhabens die Entwicklung und Umsetzung angepasster Technologien zur Abwasser- und Abfallbehandlung.

Die Region Gunung Kidul ist durch gravierende wirtschaftliche und technische Unterschiede zwischen ruralem und urbanem Raum gekennzeichnet. Dies erfordert räumlich differenzierte Lösungsansätze und Arbeitsschwerpunkte zur de- bis semizentralen Abwasser- und Abfallbehandlung. Schwerpunkte der Forschungs- und Entwicklungsarbeit liegen im:

  • urbanen Bereich - Wonosari Stadt
  • ruralen Bereich - die Gunung Sewu

Entsprechend der Nutzungs- und Siedlungsstrukturen in beiden Bereichen bieten sich verschiedene Ansatzpunkte für die Entwicklung und Umsetzung angepasster Konzepte an. Für den urbanen Bereich sind dies beispielsweise: 
  • Öffentliche Gebäude, Schulen, internationale Hotels
  • Gewerbe- und Industriequartiere
  • das örtliche Krankenhaus

Im ruralen Bereich werden Lösungsansätze erarbeitet für:
  • Kleinsiedlungen 
  • Marktflecken

Durch verschiedene technische Ansätze sollen für die genannten Schwerpunktsbereiche optimale Lösungen entwickelt werden. Ziel ist es, Abwasser und organische Abfälle soweit aufzubereiten, dass eine Kreislaufführung der Nährstoffe bei gleichzeitiger Schonung und Sicherung der knappen Wasserressourcen und die energetische Nutzung von Faulgas erreicht werden. Wesentlicher Punkt zur Festlegung der Arbeitsbereiche ist neben technischer Realisierbarkeit vor allem das Erreichen einer größtmöglichen Multiplikatorwirkung.

Die Entwicklung und Einführung neuer Sanitärtechnologien wird begleitet durch ein Programm zur Förderung des Verständnisses bezüglich der systematischen Zusammenhänge zwischen Wasserver- und Abwasserentsorgung und der Akzeptanz der neu zu installierenden Systeme.

Die Umsetzung der entwickelten Konzepte soll durch die Sicherung von Umweltressourcen die wirtschaftliche Weiterentwicklung der Region fördern und sichern.


Team

 

Dr.-Ing. Stephan Fuchs
Bereichsleitung

Teilprojektleiter
Sprecher WP3/4
Phone: +49 (0)721 608-6199
Fax : +49 (0)721 608 6372
Email: stephan.fuchs(at)kit.edu
 

 

Dipl.-Ing. Susanne Fach
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Projektbearbeiterin

Phone: +49 (0)721 608-3878
Fax: +49 (0)721 661634
Email: susanne.fach(at)kit.edu

Adresse

Institut für Wasser und Gewässerentwicklung
Bereich Siedlungswasserwirtschaft und Wassergütewirtschaft
Karlsruher Institut für Technologie

Kaiserstr. 12, Geb. 50.40
76131 Karlsruhe

Weiterführende Information 

Internetseite des Instituts: http://isww.iwg.kit.edu